Für Sie erreichbar

Wir sind gerne für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Gewerblich / technische Ausbildungsberufe

Anlagenmechaniker/in (besetzt)

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Was macht ein/e Anlagenmechaniker/-in?

Anlagenmechaniker/-innen sind für die Herstellung und Instandhaltung von Rohrleitungssystemen und rohrleitungs- oder lüftungstechnischenAnlagen zuständig. Sie erkennen Störungen, suchen die Ursachen und beheben diese.

Zu Deinen Aufgaben gehören:

  • Lesen und Anwenden technischer Unterlagen und Zeichnungen
  • Bleche und Profile spanend und thermisch trennen
  • Kalt- und Warmbiegen von Profilen
  • Schraub- und Bolzenverbindungen herstellen
  • Fertigung und Montage von rohrleitungs- und lüftungstechnischen Systemen
  • Herstellen von Schweiß- und Lotverbindungen in verschiedenen Positionen an unterschiedlichen Blechdicken und Rohrdimensionen
  • Einbau von Armaturen, Steueranlagen, sicherheits- sowie versorgungstechnischer Anlagen
  • Inbetriebnahme, Prüfung und Instandhaltung von versorgungstechnischen Anlagen

Was muss ich sonst noch wissen?

Die Ausbildung findet im Betrieb, in der Ausbildungswerkstatt, im Hamburger Ausbildungszentrum (HAZ) und in der Berufsschule in Hamburg statt.

Voraussetzungen:

  • Realschulabschluss oder guter Hauptschulabschluss mit guten Noten in Deutsch, Mathematik und den naturwissenschaftlichen Fächern
  • Selbständigkeit, eine gute Auffassungsgabe, logisches Denkvermögen, praktische Veranlagungen und technisches Geschick erforderlich

Was sind meine Möglichkeiten zur Weiterbildung nach der Ausbildung?

  • Weiterbildung zum/zur Industriemeister/-in
  • Weiterbildung zum/zur Techniker/-in