Für Sie erreichbar

Wir sind gerne für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Kathodischer Korrosionsschutz

Rost ansetzen? Nicht mit uns!

Kathodischer Korrosionsschutz

Rostfrei – Unser Schutz

Rohrleitungssysteme aus Stahl sind anfällig für aggressive Korrosion. Beschädigte Rohrleitungen im Erdreich bedeuten Umweltschäden, Gefahren für Menschen und Gebäude und damit unnötige Kosten. Dabei ist eine umfassende Vorsorge ganz leicht. Sagen Sie dem Rost den Kampf an! Wir stehen an Ihrer Seite. 

Korrosionsschutz – Vorsorge für Ihr Netz

Grundsätzlich wird zwischen „passivem“ und „aktivem“ Korrosionsschutz unterschieden. Beschichtete Stahlrohre haben einen passiven Korrosionsschutz. Die Umhüllung hält die Korrosionsverursacher Wasser und Sauerstoff vom Stahl fern. Das funktioniert aber nur bei garantiert unbeschädigter Beschichtung. Fehlerstellen in der Umhüllung lassen sich in der Praxis häufg nicht vermeiden – etwa während der Netzverlegung oder bei Tiefbauarbeiten Dritter. 

Aktiver Schutz – So sichern wir Ihre Leitungen

Für den aktiven Schutz bringen wir Opferanoden in Leitungsnähe in die Erde. Dann ver binden wir sie elektrisch leitend mit dem Rohr. Der Schutzstrom fließt von der Anode zu dem als Kathode wirkenden Rohr. Es fndet keine Korrosion am Rohr mehr statt. Nur die Anode opfert sich im Laufe der Zeit buchstäblich selbst. Unsere Fachleute installieren auf Wunsch den Kathodischen Korrosionsschutz (KKS) auch bei bestehenden Stahl-Leitungsnetzen. Sogar ältere Netze proftieren wirtschaftlich von einer Nachrüstung. Die Lösung dämmt auch einen bereits vorhandenen Korrosionsprozess deutlich ein. 

Unsere Leistungen im Überblick

Ihre Vorteile

  • Persönliche und kompetente Ansprechpartner
  • Sichere Versorgung und Schutz rund um die Uhr
  • Hohe Kosteneffzienz durch optimierte Instandhaltungsstrategien
  • Geringe Ausfall- und Fehlerquote
  • Steigern der Versorgungssicherheit